Sonnenfinsternisse und ~bedeckungen


home

Venustransit 2004

Ein kurzer Bericht und weitere Links finden sich unter Venus-Transit 2004.

Sofi 2008

Am 1. August kam es kurz vor der Mittagszeit (MEZ) zu einer totalen Sonnenfinsternis. Dabei steht der Mond genau auf einer gedachten Linie zwischen Sonne und Erde und deckt die Sonnenscheibe ab. Der deutschsprachige Raum lag im Halbschatten, sodass an diesem Tag eine partielle Finsternis zu sehen war. Die totale Finsternis hatte eine Größe von 1.039 und eine maximale Dauer von 2 Minuten und 27 Sekunden. Sie gehört zum Saros-Zyklus 126. Der Finsternispfad verlief von Kanada kommend über Grönland, passierte Spitzbergen nördlich und verläuft weiter über Sibirien, Kasachstan und die Mongolei, bis sie in China endete.

Ein kurzer Bericht zur Beobachtungen von Finsternissen am Beispiel der Sofi-2008 kommt hier. Auf diesen Seiten zeige ich die Beobachtung mit einfachsten Mitteln.

Die nächsten Sonnenfinsternisse

Bis zur Sonnenfinsternis 03/2015 sind es noch


Details auch unter folgendem Link.

Links zum Thema



Letzte Änderung am 28.07.2008